Veranstaltungshighlights in den Schwabenstädten in Bayern

In den Schwabenstädten in Bayern finden heuer viele verschiedene Veranstaltungen statt. Von traditionellen Volksfesten bis zu Open-Air Festivals ist für jeden Geschmack etwas geboten. Die
kulturellen Highlights laden ein, auch die Städte selbst, deren Geschichte und verborgene
Schönheiten kennen zu lernen und zu erkunden. Am dritten Juni Wochenende findet das Donauwörther Inselfest und das traditionelle Fischerstechen statt. Das Fischerstechen auf der Wörnitz hat eine 300 Jahre alte Tradition. Rund um das Fischerstechen wird auf der Altstadtinsel Ried gefeiert mit Livemusik auf zwei Bühnen und leckeren Schmankerln ist für jeden was geboten. Das Guntiafest in Günzburg verwandelt die Innenstadt am 25. und 26. Juni in eine Tanzfläche für Jung und Alt und sorgt mit Live-Bands, Showacts, DJs und gutem Essen für Feierlaune. Im Juli lockt ein riesiger Biergarten mit zahlreichen Attraktionen die Besucher auf das Rainer Stadtfest, welches vom 9. bis 10. Juli stattfindet. Der Königsbrunner Gautsch beginnt traditionell am letzten Freitag im Juni und dauert zehn Tage. Der Name stammt von einer Buchdrucker-Tradition: Nach bestandener Abschlussprüfung werden die Lehrlinge „gegautscht“ – sie werden in einen Bottich mit Wasser getunkt. Das Stadt- und Volksfest bietet im Festzelt beste musikalische Stimmung und ein buntes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Auch auf dem Volksfest in Aichach gibt es täglich wechselnde Attraktionen vom 15. bis 24.07.. Dillingen stellt mit dem Donauside Festival das größte Indie/Rock/Pop-Festival in Schwaben auf die Beine. Bei grandiosen Bands, der Location im Schlosshof und einer Fun-Area erlebt man Festival- Feeling pur. Ein großes Highlight stellt auch die historische Woche „Wallenstein“ dar. Vom 24. bis 31. Juli wird Memmingen ins Mittelalter zurückversetzt und bringt seine Besucher mit mittelalterlichen Umzügen, authentischem Lagerleben und einem beeindruckenden Handwerkermarkt zum Staunen. Mit über 4.500 Mitwirkenden und weit über 100.000 Besuchern ist es das größte Historienspiel Europas. In Mindelheim spielt das Streichorchester „Frisch gestrichen“ am 30. Juli am Mondlicht Open Air und begeistert mit Musikstücken aus der Welt der Klassik und des Films. Das 81. Strandfest in Burgau ist bereits weit über die Landesgrenzen bekannt und begeistert seine Besucher mit Musik, Kulinarik und einem Riesenfeuerwerk. Los geht es am 05.08. mit der Warm Up Party. „Summer in the City“ feiert Oettingen traditionell am 13.08. mit Kinderprogramm, dem Stadtlauf für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und mit Livemusik auf dem Marktplatz. Im Herbst beginnt am 02.09. die Krumbacher Festwoche mit Festzelt und Feuerwerk. In der gleichen Zeit feiert Nördlingen vom 09. bis 11.09. das historische Stadtmauerfest mit mittelalterlicher Musik und Tanz, Lagerleben und historischem Messetreiben. Abschließend findet in Ichenhausen der Leonhardiritt am 06.11. statt. Der Leonhardiritt ist eine Prozession zu Pferde, die zu Ehren des heiligen Leonhards von Limoges stattfindet. Auch der Ausblick auf 2023 lässt auf ein ereignisreiches Jahr hoffen: Frundsbergfest in Mindelheim, Fuchsien- und Kräutermarkt in Wemding und das historische Bürgerfest in Burgau sind nur ein kleiner Teil der großen Veranstaltungsvielfalt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige