Unterstützung beim Lernen zuhause

Foto: Gerald

Wer auf der Suche nach Unterstützung beim Lesen und bei der Rechtschreibung ist, kann unter anderem auch auf dem „Lernserver“ Hilfe finden. Das ist eine Online-Plattform, welche von Professor Dr. Friedrich Schönweiss von der Uni Münster konzipiert wurde. Sie besteht seit über 20 Jahren mit großem Erfolg. Beim Lernserver haben Schüler von zu Hause aus, aber auch Schulen, die Möglichkeit, Arbeitsmaterial zu bestellen. Es gibt bei dieser Online-Lerntrainings-Plattform verschiedene Möglichkeiten, einzusteigen. Interessierte finden weitere Infos unter www.lernserver.de .

Außerdem gibt es momentan die Lernserver – Elternkampagne:

Hilfe zur Selbsthilfe: Eltern unterstützen Eltern!

Zahlreiche Familien brauchen etwas Hilfestellung, um mit der neuen Verantwortung klarzukommen.

Andere Eltern wiederum schaffen das und hätten auch noch Zeit und Lust, ihre eigenen Erfahrungen weiterzugeben.

Wie das geht? Ganz einfach, mit Hilfe des Uni-Teams:

Alle Eltern, die bei dieser Aktion mitwirken möchten, erhalten kostenlos für ihr Kind die komplette Lernserver-Förderdiagnostik (Lernstand und individuelles Material) und eine kompakte, videogestützte Online-Qualifizierung „So fördere ich mein Kind selbst.“

Interessiert? Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Mail an info@lernserver.de genügt, Stichwort: Eltern-Engagement.

(Es versteht sich, dass Lehrerinnen und Lehrer, Förderkräfte und Studenten ebenfalls an dieser Aktion teilnehmen können.)

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Letzte Ausgabe

Letzte Ausgabe