Tante Hilde – bei regionalen Allgäuer Anbietern online einkaufen

Im kleinen Laden um die Ecke regionale Produkte einkaufen ist immer eine gute Idee, aber in Zeiten von Corona gar nicht mehr so einfach. Wer trotzdem die lokalen Macher weiter unterstützen möchte kann das jetzt bei Tante Hilde tun:

Idee zur Plattform

In Anlehnung an das Konzept der Tante Emma-Läden, die wie kein anderes Einkaufserlebnis für Loyalität und Persönlichkeit stehen, wurde diese Plattform ins Leben gerufen. Sie steht für Wertschätzung an alle Einzelhändler und Dienstleister im Allgäu, die den Alltag so sehr bereichern und für die jetzt etwas getan werden muss.

Und warum Hilde und nicht Emma?

Für die Plattform ist die historische Hildegard Namensgeberin, die als dritte Frau Karls des Großen von prägender Bedeutung für die Allgäu-Metropole Kempten ist. Sie stattete gemeinsam mit ihrem Mann das Kloster zu Kempten reich aus und wird als Stifterin in Kempten und im Allgäu wie eine Heilige verehrt. Hier wird ein regionaler Bezug geschaffen, und mit Tante Hilde werden die Allgäuer Geschäftstreibenden unterstützt.

Die Initiatoren: Studio Leeflang Marc Radziwill Isenhoffs Büro

Einkaufen

Wer bei Tante Hilde einkaufen möchte, kann entweder die Suchfunktion nutzen oder unten auf der Seite durch die Logos stöbern und sich inspirieren lassen.

Das Angebot ist jetzt schon sehr vielfältig von Kleidung über Lebensmittel/Gastro und Kinderspielzeug bis hin zu Dienstleisungen wie Fotografie oder unerlässlichen Hilfen wie Brillen und Hörgeräten.

Mitmachen

Wer sein Produkt- oder Dienstleistungsangebot gern kostenlos bei Tante Hilde platzieren möchte findet hier ganz einfach ein Formular, um die nötigen Daten anzugeben.

Kostenfrei, unkompliziert, solidarisch

Tante Hilde ist für Anbieter und Käufer kostenlos, funktioniert ohne Bürokratie und basiert auf Unterstützung, Zusammenhalt und dem Bewusstsein, dass das Gute so nah liegt!

www.tante-hilde.org

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Anzeige

Anzeige

Anzeige