Spieletipp: Das perfekte Wort – Jeder Buchstabe zählt!

Das hier könnte jetzt auch eine reine Werbemaßnahme zugunsten des moses Verlags sein, aber ich veröffentliche das hier mal als echten Spieletipp von obacht, denn ich höre zur Zeit oft “Spielen wir wieder Das perfekte Wort?” Wir hatten schon mal solch ein zeitloses, geschlechtsunabhängiges, generationenübergreifendes und simples Spiel, das ist schon einige Zeit her. Damals ging es um Zahlen: The Game vom Nürnberger Spielkartenverlag. Klickt auch da gern nochmals rein.

Aber nun zu den Buchstaben

Wer Das perfekte Wort spielen möchte, muss schreiben können und sollte sich mit Rechtschreibregeln einigermaßen auskennen. Empfohlen ist das Spiel ab 12 Jahren. Ich (40 Jahre) habe das Spiel mit meiner Tochter (8 Jahre, 3. Klasse) gespielt. Manche Regeln, z.B. die Verwendung von Eigennamen, haben wir für uns passend gemacht. Und das ist unser Ergebnis:

Tatsächlich habe ich jede Runde knapp gewonnen, aber wenn man den Altersunterschied und den Unterschied in den “geschriebenen Jahren” von uns beiden bedenkt, finden wir, dass dieses Spiel durchaus für alle geeignet ist, die sich für Buchstaben begeistern können. Am besten funktioniert es natürlich unter Mitspielern, die auf dem gleichen Wissensstand sind.

Hier ist eine gute Erklärung der sich fast selbst erklärenden Regeln:

Ich finde, es kann für Kinder durchaus ein Ansporn sein, sich mal unabhängig vom Deutschunterricht mit Wörtern und Schreiben zu befassen. Während man nach dem perfekten Wort sucht, denkt man einfach unheimlich viel über Rechtschreibung nach 🙂 z.B. welches Wort hat ein S an dritter Stelle, wie kann ich ein bestimmtes Wort noch verlängern/verkürzen um mehr Punkte zu bekommen, welches Wort hat einen Umlaut oder einen seltenen Buchstaben der hier mehr Punkte bringt etc. In der Grundschule geht es oft um sogenannte “Aufpassstellen” in Worten – wer die kennt kann hier richtig absahnen.

Und nach all den Buchstaben kommt zum Schluss das Kopfrechnen auch nicht zu kurz, wenn der Punktestand zusammengefasst wird.

Das Spiel enthält einen dicken Spielblock. Wenn alle Blätter aufgebraucht sind, kann aktuell ein neuer nachgekauft werden. Aus sicheren Quellen weiß ich jedoch, dass der moses Verlag plant, in Kürze die Vorlagen für seine Spielblöcke auch online kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das ist wirklich ein guter Zug!

Auch gut für Online-Unterricht

Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass Das perfekte Wort auch im Online-Unterricht funktioniert und ein bisschen Abwechslung und Kurzweil in den Deutschunterricht bringen kann. Wenn jeder Schüler sich eine Vorlage ausgedruckt hat, deckt die Lehrkraft vor der Kamera den Anfangsbuchstaben sowie die Wortlänge auf, und los geht’s! Wie Stadt, Land, Fluss, nur anders.

+ Die Schachtel ist wirklich nur so groß, wie sie sein muss. Kann man also auch mal wohin mitnehmen!

+ Für knapp 15 Euro eine gute zeitlose Investition!

Und wer es nochmals ganz genau wissen will:

Mir ist bei inzwischen zahlreichen Spielrunden noch nie ein Wort eingefallen, das ein Y drin hat. Da muss ich echt nochmal drüber nachdenken.

Es grüßt ganz herzlich, (ß, ü, zwei z und ch!),

Manuela Subba

Anzeige

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Anzeige

Anzeige