Probefahrt mit E-Auto Sion von Sonomotors

obacht war eingeladen, den Prototyp des E-Autos Sion von Sono Motors am 03.10.2018 in Kempten probezufahren.

Unsere Reporterin Claudia wollte natürlich nicht nur fahren, sondern auch wissen, welche Vorteile der Wagen für Familien mit Kindern hat. Und sie hat tatsächlich einige gefunden:
“Ich durfte heute ein neues E-Auto probefahren, und es hat mich wirklich beeindruckt. Das Auto heißt Sion von der Firma Sono Motors, es fährt mit Akku, der übers Netz oder per Solarzellen geladen wird. Die Zellen sind rund ums Auto verbaut, welche automatisch laden, wenn es draußen steht. Wer sein Auto nicht mehr als ca. 30 Kilometer am Tag bewegt, kann komplett ohne Strom klarkommen, soweit reicht die Ausbeute der Solarzellen bei entsprechendem Wetter. Um einzukaufen und die Kinder wohin zu fahren reicht das also oft. Man kann den Strom auch über eine ganz normale Steckdose wieder abzapfen wenn das Auto nicht benutzt wird, zum Beispiel mit dem Staubsauger, um das Auto sauber zu machen. Der Sion hat einen supergroßen Kofferraum, der ohne Absatz beladen werden kann. Neben einem großen Kinderwagen hat auch noch ein Einkaufskorb Platz. Zwei Isofix Halterungen und optional sogar Anhängerkupplung gibt es. Ich finde, er ist absolut tauglich als Familienauto. Schön geräumig, fünf separate Sitze, aber ohne viel Schnickschnack. Er ist wendig und übersichtlich zu fahren, auch Stadtfahrten dürften kein Problem sein. Unschlagbar auch der Preis: 16.000 Euro plus Batterie. Mir hat die Testfahrt Spaß gemacht.”
Claudia Sonntag www.sonomotors.com

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Anzeige

Anzeige

Anzeige