Einladung: Elterntalk zum Thema “Konsum”

Wie macht ihr das eigentlich?
Elterntalk in Kaufbeuren und Memmingen
Immer wieder geht es Eltern so, dass sie sich in der Erziehung ihrer Kinder bei bestimmten Dingen unsicher sind. Sie möchten sich gerne mit anderen austauschen, auch mal Rat suchen und fragen: „Wie macht ihr das eigentlich?“
Gerade Themen wie Mediennutzung, Ernährung, Suchtgefahren oder Taschengeld müssen von Zeit zu Zeit neu überdacht werden. Im Gespräch mit anderen Eltern stellt sich oft heraus, dass andere Familien die gleichen Baustellen haben. Und genau dafür gibt es Elterntalk. Bei organisierten Treffen tauschen sich Eltern auf Augenhöhe aus, informieren und stärken sich gegenseitigen, denn schließlich sind sie die Experten in Erziehungsfragen. Die Gesprächsrunden finden in einem lockeren Kreis statt, zu einem vorher festgelegten Thema, entweder in öffentlichen Treffpunkten oder auch im privaten Rahmen zuhause. Der Elterntalk wird von geschulten Moderatoren begleitet, die ebenfalls Eltern sind. In welche Richtung sich das Gespräch dann allerdings entwickelt, liegt an den beteiligten Personen. 
Gedacht sind diese Gespräche für Eltern von Kindern bis 14 Jahren. Es darf jeder teilnehmen, der am Thema interessiert ist. Bei Bedarf gibt es Elterntalk auch in anderen Sprachen als Deutsch. Die Veranstaltungen sind kostenlos und dauern ca. zwei Stunden. Das Projekt gibt es bayernweit in derzeit 46 Landkreisen und kreisfreien Städten. Kaufbeuren bietet Elterntalk im Familienstützpunkt Sankt Peter und Paul regelmäßig an jedem ersten Freitag im Monat an. 
Die Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. ist Träger des Projekts. Elterntalk wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert. 
obacht möchte das Projekt in Memmingen ebenfalls aufgreifen. Dazu gibt es einen ersten Termin am Freitag, 20. September von 19.00 bis 21.00 Uhr in der obacht Redaktion, Kempter Straße 6, 87700 Memmingen. Das Thema des Abends lautet „Konsum“: Konsumieren gehört zum Alltag eines jeden. Alle Menschen kaufen ein, mal mehr und mal weniger, mal günstiger und mal teurer. Kinder und Jugendliche wachsen von klein auf in eine komplexe Konsumwelt mit einem unendlich großen Warenangebot hinein. Eltern sind gefragt, sie zu einem sicheren Umgang damit zu befähigen.
Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch eine verbindliche Anmeldung benötigt bis spätestens 10. September 2019 unter cs@obacht-magazin.de oder 08331 75693 02.
www.elterntalk.net

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Anzeige

Anzeige

Anzeige