obacht, es gibt Neuigkeiten!


Zurück zur Übersicht

09.12.2018

Hotzenplotz räubert bis zum 26. Dezember 2019 in Kempten

Am Samstag, 08. Dezember 2019, konnte das Publikum im Theater in Kempten zum ersten Mal gespannt beobachten, wie sich der Räuber Hotzenplotz Großmutters Kaffeemühle holt und mit in den tiefen Räuberwald nimmt.
Bei der Premiere des Stücks in der Fassung von Wolfgang Seidenberg waren die kleinen und großen Zuschauer von Anfang an mit auf der Seite des Guten. Stimmkräftig haben sie mitgeholfen, der Großmutter zum Geburtstag eine Freude zu machen.
Zum Schluss gab es nach einem musikalischen Finale mit Instrumenten, Gesang und Tanz viel Applaus. Als Zugabe durfte das Publikum ein mehrstimmiges Nachtlied, gesungen von allen fünf Schauspielerinnen und Schauspielern, genießen.
Wolfgang Seidenberg als Hotzenplotz ist in seiner Rolle so überzeugend, dass man sich fragen möchte, ob er nicht vielleicht doch „der echte Räuber“ ist. Hans Piesbergen bringt das Publikum als Wachtmeister Dimpfelmoser zum Lachen. In seiner zweiten Rolle als großer böser Zauberer Petrosilius Zwackelmann kann er einem auch das Fürchten lehren – zumindest bis er im wahrsten Sinne des Wortes die Wände hoch geht. Kasperl und sein sportlicher Freund Seppel, gespielt von Sebastian Strehler und Corinne Steudler, sind ein tolles Team und am Ende die verdienten Helden des Spiels. Julia Jaschke darf als Großmutter, Fee Amaryllis und als Unke am öftesten das Kostüm wechseln.
Das Stück ist gut geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Jüngere Kinder könnten sich vor dem dunklen Wald, dem Zauberer oder der knallenden Pfefferbüchse fürchten. Das schöne Hotzenplotz-Poster, das im Theater kostenlos erhältlich ist, enthält auf der Rückseite Infos zum Stück und zum Theater sowie Spielanregungen für Kinder und ebenfalls Noten und Text zum Lied für Großmutters Kaffeemühle.
Gespielt wird noch an folgenden Terminen: Sonntag, 09., 16. und 23. Dezember sowie am Mittwoch, 26. Dezember 2018, jeweils um 16.00 Uhr. Karten kosten für Kinder 7,50 Euro und für Erwachsene 10,00 Euro. Der Vorverkauf erfolgt an allen AZ-Servicecentern, unter www.allgaeuticket.de. Die Abendkasse ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.
www.theaterinkempten.de




Zurück zur Übersicht


 

 


 
 
 
 
E-Mail
Instagram